Ein spannendes Buchprojekt – Fremde Flugzeuge in der Schweiz – 1939 bis 1945

7’800’000 Fliegermeldungen, 6’496 Luftraumverletzungen, 216 Notlandungen sowie 32 Abstürze fremder Flugzeuge in der Schweiz – dies sind eindrückliche Zahlen während den Kriegsjahren 1939 bis 1945 aus dem Bericht des Kommandanten der Flieger- und Fliegerabwehrtruppe. Es wurden total 1’620 ausländische Besatzungsmitglieder interniert.

Die Webseite von www.warbird.ch gibt einen einzigartigen Einblick in die kaum bekannten Ereignisse der fremden Besatzungen mit ihren Flugzeugen sowie der Schweizer Fliegertruppe und natürlich auch der Schweizer Bevölkerung während des 2. Weltkrieges..

Dazu plant Daniel Egger, der Betreiber der Website, nun auch ein Buch herauszugeben welches die Ereignisse der damaligen Zeit dokumentiert. Der Vorstand der IG Warbird hat beschlossen, das Projekt mit einem Betrag von CHF 1000.- zu unterstützen und schaut gespannt dem Zustandekommen des Buchprojektes entgegen.

Selbstverständlich können auch die Mitglieder der IG Warbird sich am Buchprojekt mit einer Spende dazu beteiligen oder ein Buch vorbestellen, zur Website geht es hier via www.warbird.ch oder direkt per e-Mail zum Herausgeber.

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.